Startseite | Über uns | Kontakt | Links | Impressum

Therapeutisches Schwimmen


Im Januar 2006 haben wir unseren Indoor-Pool fertig gestellt. So können wir ganzjährig und wetterunabhängig Ihre Hunde therapieren und trainieren.

Schwimmen ist die beste Möglichkeit des gelenkschonenden Muskelaufbaus. Damit leisten wir einen sehr wichtigen Beitrag zur Prävention bei chronischen Erkrankungen oder zur Rehabilitation nach einer Operation am Bewegungsapparat. Insbesondere ältere Hunde erfahren durch die nahezu schwerelose Bewegung im Wasser eine Mobilisation. Wichtig ist auch die Aktivierung gelähmter Patienten zum Beispiel nach Bandscheibenvorfällen. Im Training von Hunden im Sport- oder Arbeitseinsatz wird es zur Steigerung der Kondition und Kraft eingesetzt.

Die Hunde bekommen eine Schwimmweste an. Sie gibt leichten Auftrieb und somit dem Patienten eine bessere Wasserlage und Sicherheit. Außerdem kann der Therapeut, der mit im Wasser ist, den Hund damit steuern. Der Besitzer unterstützt motivierend vom Beckenrand aus. Selbst wasserscheue Hunde gewinnen so schnell an Vertrauen.
Sobald die Hunde mit dem Schwimmen in unserem Pool vertraut sind, ist es möglich, dass die Besitzer mit ins Wasser kommen.
Weitere Information finden Sie hier:
Download Flyer Selbstschwimmen [95 KB]


Es ist natürlich auch möglich, dass wir mit Ihren Hunden nur zum Spaß schwimmen gehen oder um sie in gesicherter Atmosphäre an das Element Wasser zu gewöhnen.
Weitere Informationen dazu lesen Sie bitte hier:
Download Flyer Schwimmen mit gesunden Hunden [95 KB]

Hier ein Artikel (pdf-klick hier) [208 KB] über einen anderen Aspekt des Schwimmens, erschienen in NIPPERS - Stadtmagazin für Hundefreunde, Ausgabe 1/2017, Dähne-Verlag